Aktuelle Zeit: Dienstag 24. Oktober 2017, 00:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


  Navigation

  Kalender

Vorigen Monat ansehenOktober - 2017Nächsten Monat ansehen
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Tag Woche

Kalender

  Uhr


  Kategorien

Kategorie
Bitte schreibt hier etwas über euch damit man weiss, mit wem man es zu tun hat.

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Passwort für den sexuellen Bereich auf Anfrage bei den Admin's und Moderatoren

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Hier kommt alles rein, was nicht mit der BL-Störung zu tun hat.

Kategorie

  Suche



Erweiterte Suche


 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Was nehmt ihr für Medikamente?
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Januar 2011, 01:44 
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 84
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich
Ein Hallo an euch alle

Ich wollte mal wissen, ob und was ihr für Medikamente nehmt?

Wie lange nehmt ihr die schon und wie kommt ihr damit klar?




Ich bin ja eigentlich gegen Chemie, kam aber nicht drum rum Antidepressiva's zu nehmen. Also bekam ich "Remeron". Ich hab die dann eher niedrig dosiert genommen, auch auf Anweisung meines Therapeuten. Mir half es am Anfang ganz gut für den Schlaf. So hab ich die Tage davor kaum mehr geschlafen, aber kurz nach Beginn der Einnahme von Remeron, klappte es wunderbar mit dem Schlaf. Grundsätzlich kam ich gut klar damit, stieg aber nach 4 Wochen auf die Waage und musste mit Schrecken feststellen, dass obwohl ich meine Essgewohnheiten nicht verändert habe 7,5 Kilo zugenommen habe.
Vor lauter Schreck hab ich dann das AD sofort abgesetzt, was nicht sehr klug war.
Ich war latent Suizidal, war Paranoid und hatte extremen Druck.
Also ich Rate jedem davon ab, AD's von heute auf morgen abzusetzen. Man sollte besser Rücksprache mit dem Therapeuten nehmen.....



_________________
Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse.
F. Nietzsche
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was nehmt ihr für Medikamente?
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Januar 2011, 03:59 
Global Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 38
Geschlecht: weiblich
Medi's das ist so ein thema...

mittlerweile nehm ich nur noch seehr seehr selten prazine... mit selten mein ich 1x 200-300 mg pro 1-2 monate...
alles andere nehm ich nicht mehr weil ich mich wie ein versuchskaninchen fühlte... :roll:

von 16-ca. 26 hab ich ne reihe von medis ausgetestet... manchmal auch solche die man gar nich kombinieren darf...
naja manche sind einfach gierig drauf soviel wie möglich zu verschreiben...
wirkung hatte keines... nur nebenwirkungen... manchmal auch drastische...

von dem her hab ich mir vor 4 jahren gesagt keine medis mehr... mir gehts so oder so achterbahnmässig ob ich es nehm oder nicht
aber hab ohne wenigstens nicht die nebenwirkungen davon...

von daher gilt für mich wem sie was bringen soll sie nehmen... freut mich für sie wenn es wirkt... nur für mich ist das nichts...
l.g. angel :0337rainbow:



_________________
...es gibt menschen, für die ich töten würde...
...es gibt menschen, für die ich sterben würde...
...doch es gibt nur wenige menschen für die ich am leben bleibe...
...und die haben keine ahnung wie schwer das ist...
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was nehmt ihr für Medikamente?
BeitragVerfasst: Mittwoch 26. Januar 2011, 17:32 

Registriert: 01.2011
Beiträge: 47
Geschlecht: weiblich
Hallö

Bin seit kurzem (ca. 3 Wochen) auf Antidepressiva - Fluoxetin. Auch bekannt als die "Yuppie-Droge". :roll:

Es soll angeblich möglich sein diese AD's auch von heute auf morgen abzusetzen, da sich das Fluoxetin ohnehin länger im Blutspiegel hält und dann nach und nach absinkt.. aber keine Ahnung, habe derzeit erst mal auch nicht vor das auszutesten solange es nicht nötig ist.

Gewichtszunahme kann ich bisher nicht so bestätigen, da es bei mir ohnehin immer ein auf und ab ist und ich gar nicht mehr auf die Waage steige - würd mich eh nur deprimieren (ich weiß ja, dass ich ohnehin zu viel auf den Rippen habe :cherrysmilies143: )

Aber ob die Menge richtig eingestellt ist, bzw. es überhaupt das Richtige ist, steht noch nicht fest - die Dosis wurde grade erst noch erhöht und muss jetzt erst mal abwarten - und falls was ist noch mal zum Neurologen. :boys_0137:

Bin trotzdem noch seeeeeeeehr müde und derzeit nicht wirklich "funktionsfähig", aber das wird schon - mit oder ohne AD's. :boymarionette:

Liebe Grüße,

Mokka


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron